Mieze Schindler 1925

SCHINKENSPECK MIT BIRNENSEKT!

Unweit des Kräuterhauses in St. Wolfgang kann man „unten“ im „Mieze Schindler“ altösterreichische Delikatessen mit einem „edlen Tropfen“ genießen, während man „oben“ im Ferienappartement luxuriös Urlaub machen kann. Ein erfolgreiches Gastro-Konzept von Elizabeth und Ronald Eichenauer.

Während in den oberen Stockwerken des aufwändig und stilvoll restaurierten Stadthauses Luxus-Appartements vermietet werden, kann man im originell eingerichteten Gassenlokal echt urig und stilvoll schlemmen. Eine Mischung aus Weinbar und „Speckboutique“ beschreibt das Lokal wohl am besten.

Spezialitäten aus ganz Österreich, genau genommen aus dem „Alten Österreich und dessen ehemaligen Kronländern“ kann man hier genießen: Exquisites aus Südtirol neben köstlichen, regionalen Produkten aus dem Salzkammergut wie z.B. „Hallstatt-Prosciutto“ vom Zauner aus Hallstatt – ein Mangalitza-Prosciutto, der ein Jahr im Salz gereift ist. Dazu Klassiker wie hausgemachter Liptauer, „Erdäpfelkas“ oder „a echte Bratlfettn.“ Feine Weinspezialitäten aus Österreich und Südtirol ergänzen das Sortiment. „Ich persönlich mag besonders den Schinkenspeck vom Kofler, dazu ein Gläschen „Puszta Libré“. Doch auch ein Glaserl Birnensekt zum Speck ist eine Empfehlung. Oder beides,“ lacht Ronald Eichenauer.

„Mieze Schindler“ ist übrigens eine alte Garten-Erdbeersorte, die nicht auf Ertrag gezüchtet wird, sondern auf Geschmack. Der Name verspricht durchaus das, was einen hier erwartet: nur beste Qualität.

Nähere Infos unter: facebook.com/miezeschindler1925