The Green House

Ein Hauch Luxus in privater, herzlicher Atmosphäre

Das Green House bietet all das, was kein Fünf-Sterne-Haus bieten kann: Ein luxuriöses Appartement und das Gefühl, bei einem Freund zu wohnen, der einem die angesagtesten Tipps verrät. Geheim-Tipps zum Erleben, zum Schlemmen und Insider-Tipps zum Entspannen und Genießen. Tipps zu allem, was man im Urlaub so machen will.

Privatsphäre wie zu Hause

Ferien in St. Wolfgang

Altes bewahren. Aufwendig restaurieren, wie einzelne Heizkörper und Neues geschickt und fließend integrieren. Das war und ist unsere Mission. So entstand ein individuelles Wohnkonzept, wie es kein zweites gibt. Natürlich mit höchstem Komfort, angepasst an die modernen Bedürfnisse, die einen Urlaub ganz besonders machen. High-End Technik, wie unser Soundsystem „Surround-Sound von Bang & Olufsen“ – die ultimative Symbiose aus Kinematografie und authentischem Klang für höchsten Hörgenuss und zum Streamen deiner eigenen Musik von deinem Handy.

Kostenloses WLAN to go. Nespresso Kaffee- und Espressomaschine. Smart-TV und ein Tablet zum Streamen von tausenden gratis Filmen und Serien. 2-Zonen Weinkühler, teils getrennte Schlafzimmer, Bettwäsche, Handtücher, Cerankochfelder und vieles mehr.

Die Liebe zum Detail

macht den Unterschied und Urlaub ganz besonders

Liebevolle Details und Bilder, die euch das Gefühl geben sollen, in St. Wolfgang daheim zu sein. Alles da, nicht überladen. Perfekt zum Zurückziehen. Für sich sein. Ruhig und ganz privat. Ohne gestört zu werden auf der Couch lümmeln. Ein gutes Buch lesen, einen Film zu schauen. Und wenn dir danach ist, tauchst du im Trubel des Ortes ein, entspannst in der Natur oder der Wellness-Alm. Alles, nur wenige Schritte oder Geh-Minuten entfernt.

Zum Beispiel einen Logenplatz in der Natur – Zum Tagträumen, zum Entspannen, Aussicht genießen – wie die Gschmå Platzl. Gschmå ist ein typisches Wort der Region. Die Einheimischen meinen damit etwas, das gemütlich und sympathisch ist. Seid gespannt, was euch an diesen Naturplätzen erwartet.

Ihr wollt selbst an den Gschmå-Platzl chillen und mehr dazu wissen – hier geht’s lang